Sommergewitter

Sommergewittercover Sommergewittercover

Autor: Kristina Dunker

Verlag: dtv pocket junior

Genre: Roman

ISBN: 3-423-78197-1

Erscheinungsdatum: 2004

Seitenanzahl: 175

Inhalt: Aufgeregt wartet Annika auf die Ankunft ihrer Cousine die bald zu ihr ziehen soll. Doch bei einem Ausflug mit Annikas Freunden verschwindet ihre Cousine plötzlich spurlos

Rezzi: Sommergewitter sind oft Gewitter die auftreten wenn es heiss ist, sie sind sehr heftig und richten großen Schaden an. Selten habe ich so einen wunderschönen und so passenden Titel für ein Buch gehört. Wobei Sommergewitter die heftig sind auch oft schnell vorbei sind, was in diesem Fall auch sehr gut passt. Es ist ein sehr schönes Buch für einen Sommertag man kann es sehr gut auf einmal durchlesen. Der Spannungsbogen wird langsam aufgebaut, sehr lange gehalten vielleicht ein bisschen zu lange. Es finden viele Nebenhandlungen statt die das Athmosphärisch sehr gut unterstützen doch man auch ein bisschen das Gefühl hat das es von der Haupthandlung ablenken soll. Man kann sich sehr gut in die geschilderte Situation das man von einer Sekunde auf die andere alles hinterfragt und man nicht weiß wem noch trauen kann und noch glauben kann. Es bleibt auch bis zum Ende sehr schwer sich zu entscheiden auf wessen Seite man steht. Hier finde ich ist auch eine der größten Stärken alle Perspektiven,Geschichten werden verständlich und nachvollziehbar dargestellt. Das Ende finde ich wiederrum sehr unspektakulär. Die letzten 20 Seiten könnte man sich eigentlich sparen. Die Nebengeschichte der Mutter die erzählt wird ist eine gute Idee doch für mein Empfinden kommt die Athmosphäre die es erzeugen soll nicht ganz so gut rüber.